Meine Top 3 zum Frühstücken!

Wie ihr ja auf der Seite sehen könnt, gibt es in Wien viele Möglichkeiten essen zu gehen. Die Auswahl kann da schon einmal überwältigend sein und die Entscheidung fällt oft schwer. Deshalb gibt es hier meine absoluten Lieblingsorte zum Frühstücken in Wien!


Platz 3: Das Freiraum

Im Freiraum lässt sich in einem schönen Ambiente angenehm das Frühstück genießen. Vor allem wenn man sich einen Sitzplatz an einem der riesigen Fenster ergattert, kann man mit viel Sonnenschein und einem umfangreichen Angebot an Frühstücksmenüs entspannt in den Tag starten. Die meisten Frühstücksmenüs bestehen aus einer guten Kombination aus süßen und salzigen Speisen, sind aber nichts für den allzu großen Hunger. Durch die zentrale Lage des Restaurants, kann man nach dem stärkenden Frühstück außerdem gleich mit shopping fortsetzen. 


Platz 2: Café Little Britain

Das unglaublich süß eingerichtete Café Little Britain befindet sich in der Engerthstraße in Wien und ist daher zwar nicht so zentral gelegen wie das Freiraum, hat aber ein genau so tolles Frühstücksangebot! Hier kann man zwischen verschiedenen englisch angehauchten Frühstücksmenüs unterscheiden. Außerdem gibt es an der Theke eine große Auswahl an Mehlspeisen und natürlich auch Tee. Das Frühstück ist geschmacklich sehr gut und das Ambiente ist auch wunderschön und sehr hell! Zu Fuß oder auch mit dem City Bike, gelangt man außerdem auch schnell zum nebenan gelegenen Prater! Mehr Infos (Öffnungszeiten, Fotos, ...) gibt es hier!


Platz 1: Das Phil

Solltet ihr mir auf Instagram folgen, wisst ihr ja vermutlich bereits, dass das Phil in der Gumpendorferstraße mein absolutes Lieblingscafé ist. Frühstück gibt es dort bis 16:00, weshalb also auch alle Spätaufstehen endlich mal in den Genuss kommen können zu Frühstücken. Außerdem ist das Phil durch die bequeme Möblierung und die große Auswahl an Büchern der perfekte Ort um zu entspannen. Frühstück gibt es hier sowohl für den großen als auch den kleinen Hunger. Wenn euer Hunger gar nicht mehr in Zaum zu halten ist, könnt ihr euch auch um ca. 15€ das "Philfraßfühstück" bestellen. Dieses beinhaltet einige Wecker, ein Müsli, Schinken, Käse, Nutella, Fallapfel, Humus, getrocknetes Gemüse und ein Ei und ist eindeutig nur etwas für echte "Vielfresser". Ich liebe es allerdings mir dieses Frühstück mit Freunden zu teilen und um noch einmal zu verdeutlichen wie groß es ist: Wir haben es uns zu dritt geteilt (zwei Wecker zusätzlich gekauft) und wurden alle mehr als nur satt. natürlich gibt es auch viel zum alleine Vers´zehren oder für den kleineren Hunger, kostet euch doch einfach mal durch die Speisekarte und genießt einen entspannten Morgen im Phil. Mehr Infos zum Phil (Öffnungszeiten, Fotos, ...) gibt es hier!

Write a comment

Comments: 0