Things to do: Bratislava

Bratislava ist nur einen Katzensprung von Wien entfernt und somit perfekt für einen Tagesausflug, oder einen spontanen Urlaub geeignet. Meine erste Fahrt nach Bratislava habe ich euch bereits geschildert, nun folgen auch Eindrücke von meinem zweiten Besuch in dieser schönen Stadt.

Slowakisches Essen Bratislava

1. Probiere typisch slowakisches Essen

Natürlich will man in einem anderen Land auch die dort typische Küche kosten. Diese bieten viele Restaurants (speziell in der Altstadt) an. Dennoch würde ich empfehlen sich nicht direkt in die Touristenzone zu setzen. Nicht einmal 10 Minuten von den Menschenmengen entfernt, findet man zum Beispiel eine  sehr gute slowakische Brauerei, die auch von vielen Einheimischen besucht wird. Dort kann man sich in den großen und schattigen Gastgarten setzen und sich günstig durch die slowakische Küche kosten. Meine "Must-try" Lieblingsspeisen wären hier "Bryndzove Haluški" (für die Slowakei typische Nockerl mit Käse und Speck) und "Vyprazany Syr" (gebackener Käse). 

http://dunajska.mestianskypivovar.sk/en/


Multium Bratislava

2. Besuche das "Multium"

Das Multium ist eine Galerie voller Spiegelillusionen, die sich nahe der Burg befindet. Dort kann man sechs verschiedene "Infinity-Räume" betreten in denen man neue Perspektiven entdeckt. Erwachsene zahlen 5€, Schüler und Studenten, können die Galerie schon für 3€ betreten. Für diese Preise ist das Multium auf jeden Fall einen Besuch wert!

Urban House Bratislava

3. Entspanne im Urban House

Das Urban House wurde sofort zu meinem Lieblingslokal in Bratislava. Innerhalb von zwei Tagen, war ich bereits drei mal dort. Um genau zu sein, schreibe ich gerade diesen Artikel hier. Das Urban House bietet einfach eine super freundliche und entspannende Atmosphäre und eine kleine aber sehr gute Auswahl an Speisen und Getränken. Es ist ein wenig wie eine Mischung aus einem Starbucks und einem Restaurant (mit Bar am Abend). Die Leute treffen sich hier um zu reden, zu essen, zu lesen oder auch zum lernen. Für Laptop-Benutzer, gibt es Steckdosen und für Leseratten Bücher und Sofas. Bleiben kann man hier so lange man will (ohne schräg angesehen zu werden) und es wird auch immer Leitungswasser nachgeschenkt. Empfehlen kann ich übrigens besonders die Pizzen, so wie den Roast-Beef Salat und zum trinken den Chai-Latte, oder auch die Heidelbeer- Lavendel Limonade. 

http://www.urbanhouse.sk/

Bratislava Aussicht

4. Erkunde die Altstadt

Bratislavas Altstadt ist sehr klein und besteht größtenteils aus vielen engen Gässchen. Gerade aus diesem Grund, bietet sie sich perfekt an um wahllos und ohne Ziel, ein bisschen durch die Stadt zu spazieren und Ausschau nach interessanten Gebäuden, Läden, oder Cafés zu halten. Man stößt dort nämlich auf einiges, was man sonst gerne mal übersieht. Viele gute Restaurants, oder auch kleinere private Geschäfte, befinden sich beispielsweise nicht direkt auf den "Hauptstraßen", sondern in den Innenhöfen von Häusern. Einige schöne Plätze sind außerdem hauptsächlich durch kleine Durchgänge erreichbar. 

Katzencafé Bratislava

5. Schau ins Katzencafé

Mittlerweile, gibt es nicht nur in Wien, sondern auch hier ein Katzencafé. Dieses "Mackafe" (Ausgesprochen wie Matschkaffee, übersetzt sowas wie "Katzkaffee") ist auch noch super gemütlich und die Vierbeiner hier sind super zutraulich und freuen sich von Kunden gestreichelt zu werden. Zu Essen gibt es einige Mehlspeisen, so wie Toast bzw. Aufstrichbrote für den kleinen Hunger. Zu trinken findet man dort einige hausgemacht Limonaden, Milchshakes, Joghurtdrinks und natürlich Kaffee. Die Katzen dort sind allesamt ehemalige Straßenkatzen, die in Bratislava lebten und im Katzencafé ein liebendes zu Hause gefunden haben. Viele von ihnen waren bereits in schlechten Konditionen. Davon sieht man allerdings jetzt nichts mehr. Die Katzen wirken sehr zufrieden und legen sich auch gerne zu einem aufs Sofa.

Asiatisches Essen Bratislava Foodstock

6. Koste das Fusion-food im Foodstock

Das Foodstock ist ein japanisch, orientalischer fusion Imbiss in der Altstadt. Dort findet man eine kleine Auswahl an warmen und kalten Speisen, die man entweder mitnehmen, oder dort essen kann. Alle Speisen sind vegetarisch und werden innerhalb kurzer Zeit zubereitet. Vom Ambiente her ist das Lokal sehr bequem und auch schön eingerichtet. 

Write a comment

Comments: 1
  • #1

    Leonie (Wednesday, 30 August 2017 10:45)

    Wo befindet sich die slowakische Brauerei aus Punkt 1? :) super Beitrag!