Things to do: Alicante

English | German

Last summer my family and I spent our vacation in Alicante in Spain. On the first glance the city seemed quite monotone, but when you stroll around for a bit you discover quite a few beautiful places. In this blogposts I collected all of these gems for you.

 

Letzten Sommer durfte ich mit meiner Familie unseren Urlaub in Alicante in Spanien verbringen. Die Stadt scheint zwar auf den ersten Blick recht einfältig, man entdeckt aber mit der Zeit viele schöne Stellen und Orte. Damit ihr nicht so lange planlos suchen müsst findet ihr hier meine Lieblingsorte und things to do in Alicante.

Things to do: when you visit Alicante

1. visit Castillo de Santa Bárbara

There are quite a few mountains and castles in the area of Alicante, one of the most popular is the Castillo de Santa Bárbara, which is located in the city centre. You can either walk for about 15 minutes or use an elevator to get up to the castle. Up there you can enjoy a beautiful view of the city and the sea. On various levels you can find an old chapel and some findings from the time the castle was still inhabited. Furthermore, there is a copy of the iron Thron from the famous TV-series "Game of Thrones" (Which I sadly didn't see). 

 

Rund im Alicante befinden sich einige Felsen und Burgen, die wohl bekannteste ist das Castillo de Santa Bárbara, das sich direkt im Stadtzentrum befindet. Man kann sie entweder durch einen 15– minütigen  Spaziergang, oder einen Lift, der am Fuße des Berges zu finden ist, erreichen. Oben angekommen genießt man einen wunderschönen Ausblick auf die Stadt, das Meer und die Landschaft nebenan. Auf verschiedenen Ebenen befinden sich außerdem Überreste einer ehemaligen Kapelle, einige Räume der Burg und verschiedenste Fundstücke aus vergangenen Zeiten. Außerdem kann man dort aktuell den eisernen Thron aus der TV-Serie "Game of Thrones" finden (den ich leider übersehen habe).

Tabarca Alicante

2. visit the island "tabarca"

Tabarca is a small island about 20km away from Alicante. The former pirate island is nowadays mainly maintained by tourism. A lot of tourists are driven to and from the island daily. Nevertheless, the island is not as crowded as you may believe. Most of the people stick to the island and the old city. Once you've seen these parts, you can start to explore the less crowded parts of the islands. There you'll see beautiful landscapes, some old buildings and quite a lot of seagulls. Tabarca is definitely worth a visit and its versatility was impressive. I would highly recommend taking some diving goggles with you, as the island is especially famous for its biodiversity and the clear blue water. 

 

20 km entfernt von Alicante befindet sich die bescheidene Insel namens Tabarca. Die früher als Piratenunterschlupf genutzte Fischerinsel, lebt heute vor allem vom Tourismus. Täglich werden Mengen an Touristen zur Insel und wieder zurück geführt. Dennoch ist die kleine Insel nicht so überfüllt, wie man vielleicht denkt. Die meisten Menschen erkunden zu allererst die Altstadt und den Strand. Sobald man dies gesehen hat, kann man auch noch den weniger besuchten Teil der Insel erkunden. Dort trifft man auf wunderschöne Landschaften, ein paar alte Gebäude und ziemlich viele Möwen. Tabarca ist auf jeden Fall einen Besuch wert und hat mich vor allem durch die Landschaft und ihre Vielseitigkeit beeindruckt. PS: Es ist sehr zu empfehlen sich eine Taucherbrille mitzunehmen, da die Insel speziell für ihre Artenvielfalt und das glasklare Wasser bekannt ist.

 

Alicante Altstadt

3. explore the city centre

This recommendation isn't really innovative, but I want to write a little something about the inner city of Alicante. Located around the Castillo de Santa Bárbara, the city centre has a beautiful medieval look. Things to look for are the famous Basilica de Santa Maria, a lot of mediterranean houses with small balconies and some spanish restaurants. Furthermore, archeology and art fans may find some intriguing museums. 

 

Dieser Tipp ist weder neu, noch ausgefallen, aber dennoch möchte ich noch ein wenig über Alicantes Altstadt schreiben. Diese erstreckt sich vor allem rund um das Castillo de Santa Bárbara , am Fuße des Berges. Dort findet man die bekannte Basilica zur Santa Maria, viele typisch südländische Häuser mit Balkons auf die gerade mal ein Tisch mit einem Sessel passt und einige spanische Restaurants. Außerdem finden  Archäologie- und Kunstinteressenten dort einige interessante Museen

Explanada de Espana

4. go for a walk around the harbor

The Explanada de Espana is one of Alicantes most famous streets, which is located along the coast of Alicante. What is special about this street is the mosaic which is typical for the Explanada de Espana. Along the promenade you'll see some stands with souvenirs, clothing or typical snacks and there are a lot of restaurants next to it. Nevertheless, I wouldn't recommend visiting a restaurant next to the esplanade, since these are more expensive and main tourist destinations. 

 

Die Explanada de Espana ist eine von Alicantes bekanntesten Straßen, die sich die Küste entlang erstreckt. Das Besondere an dieser Straße ist vor allem das Mosaik, durch das man diese sofort als Explanada de Espana erkennen kann. Entlang der Promenade findet man übrigens einerseits einige Stände mit typischen Souvenirs, Bekleidung und Snacks. Andererseits auch viele Restaurants. Wobei ich eher raten würde in ein Restaurant zu gehen, das etwas abgelegener liegt, da die Preise hier doch etwas höher sein können.

Mercado Central Alicante

5. visit the market

In a massive building close to the castle you can find the Mercado Central. The market is very impressive from the outside as well as inside. The facade itself isn't really characteristic, so without seeing it before, one may mistake it for a former church or other similar building. Indoors you can find a lot of spanish products like spices and the locally famous Jamón Ibérico. If you want to purchase some souvenirs I would recommend buying some local sweets. Just make sure to inform yourself about the opening hours beforehand, since the market isn't always open.

 

In einem überwältigenden Gebäude befindet sich der Mercado Central. Dieser ist sowohl von außen, als auch von innen beeindruckend. Die Markthalle selbst ist schwer zu sehen und sieht von außen eher wie eine Kirche, als wie ein Markt aus. Innen kann man schließlich viele verschiedene typisch spanische Produkte kaufen. Unter anderem gibt es dort verschiedenste Gewürze und den typischen Jamón Ibérico. Sollte man ein Souvenir benötigen, bieten sich vor allem auch typische Süßigkeiten an, die es im Markt massenhaft gibt. Wichtig ist nur, sich vorher über die Öffnungszeiten zu erkunden, da dieser nicht immer geöffnet hat.

Villa Joyosa Alicante

6. explore some towns close to Alicante

In the province of Alicante you can find various small towns and villages. My favorite of them would be Altea. There are also a lot of other locations close to the city like Calp, Benidorm, Denia or Villa Joyosa ( the one in the picture above). All of them are reachable by the TRAM, which goes along the Costa Blanca and offers spectacular views of the landscape. A day trip to one of those places is definitely a must when in Alicante.

 

Rund um Alicante (in der Provinz Alicante), gibt es viele verschiedene kleinere Städte und Dörfer, die nicht allzu weit von der Stadt entfernt sind.  Mein Lieblingsort wäre beispielsweise Altea (über den ihr hier noch mehr lesen könnt). Es gibt aber noch viele verschiedene andere Orte rund um Alicante, wie beispielsweise, Calp, Benidorm, Denia, oder Villa Joyosa. Alle sind mit der TRAM, die die Costa Blanca entlang fährt zu erreichen und somit perfekte Ziele für Tagesausflüge.

Playa de San Juan Alicante

7. visit the sea

Since wandering through the city can be quite exhausting sometimes all you need is a little time out. And what could possibly be a more relaxing place to just sit down and relax than the beach? In Alicante you can find various beaches. A few around the city centre like Playa de Postiguet. Furthermore, there is Playa de la Albufereta, which is also centrally located, but close to a freeway and next to some housing complexes. And my favorite Playa de San Juan. This one extends from Alicante to El Campello and is mainly visited by locals. There are also some gems along the beach so it's a really nice place to walk around and explore.

 

Kultur hin oder her, Alicante ist noch immer eine Stadt, die am Meer liegt und deshalb perfekt für eine Mischung aus einem Städte- und Strandurlaub. In Alicante gibt es mehrere Strände. Direkt im Zentrum, gegenüber vom Lift zum  Castillo de Santa Bárbara, gibt es beispielsweise den Playa del Postiguet. Ein Sandstrand, mitten in der Stadt, der von recht vielen Touristen besucht wird. Außerdem gäbe es noch den Playa de la Albufereta, der zwar auch recht zentral, dafür aber direkt unter der Autobahn und zwischen einigen Wohnhäusern liegt und daher keiner meiner Favoriten ist. Ich habe die meiste Zeit am Playa de San Juan verbracht. Dieser erstreckt sich von Alicante, bis nach El Campello und ist ein schöner Sandstrand, der nicht von allzu vielen Touristen besucht wird.  

Write a comment

Comments: 2
  • #1

    Clara (Saturday, 02 December 2017 19:14)

    Echt schöne Fotos machst du!

  • #2

    Kristin (Wednesday, 17 January 2018 17:03)

    Super Artikel, danke! Wie bearbeitest du Fotos? Ist das Lightroom oder Photoshop? Hast du LR-Presets versucht http://fixthephoto.com/free-hdr-lightroom-presets?